Abstellgenehmigungen

meinPAKETSACK ist universell für jede Art von Zustelladressen nutzbar. Egal ob du in einem anonymen Mehrparteienhaus zur Miete wohnst oder ein eigenes Haus besitzt. Wichtig ist, dass der Paketzusteller weiss, dass er Pakete in meinPAKETSACK ablegen soll. Das ist der entscheidende Punkt, damit meinPAKETSACK funktioniert.

Ein Zusteller muss aus rechtlichen Gründen einmalig eine von dir unterschriebene Abstellgenehmigung ausgefüllt bekommen, damit er eine Sendung an den vereinbarten Ort abstellen darf ohne dass du den Empfang quittieren musst.

Ein interaktives PDF Formular zur Erstellung der Abstellgenehmigungen findest du unter folgendem Link:
Abstellgenehmigungen PDF

Bitte schicke die unterschriebenen Abstellgenehmigungen an die Adressen aus diesem Merkblatt:
meinPAKETSACK Infoblatt

 

Damit erteilst du formell die Erlaubnis, meinPAKETSACK als Ablageort zu verwenden.

Idealerweise kennst du deinen Zusteller und hast schon ein wenig Smalltalk mit ihm geführt. Wenn du ihn antriffst, sprich ihn darauf an, dass du einen meinPAKETSACK hast und zukünftig die Pakete dort hineingelegt haben möchtest.

Nach unseren Erfahrungen ist dies die beste Methode eure Zusteller zu informieren und Akzeptanz für die Lösung zu schaffen.